Nun gut, die berufliche Ausbildung im zarten Alter von 15 bis 18 Jahren war schon eine ziemliche Herausforderung.
Aber rückblickend auf die letzten beiden Jahre, in denen ich den aktuellen Diplomlehrgang absolvierte, wage ich zu behaupten, dass diese mich noch etwas mehr gefordert haben. (Und ich bin noch nicht am Ende angelangt…)
Als ich mich damals angemeldet und die Aufnahmeprüfung durchlaufen habe, ahnte ich noch nicht, was für eine intensive Zeit auf mich zukommen wird. Und weisst du was? Ich würde es jederzeit ohne zu zögern noch einmal tun! Es war eine der besten Entscheidungen die ich je getroffen habe.

In den letzten beiden Jahren habe ich so enorm viel gelernt, sowohl im Rahmen von fachlichem Wissen als auch über mich selbst, wie ich es noch nie in meinem Leben getan habe. Erst durch diese Erfahrung wurde es mir möglich, gewisse Dinge miteinander zu verknüpfen, die ich zuvor als Einzelteile betrachtet habe und so an sich nicht so viel Sinn ergaben. Heute erkenne ich die Wechselwirkung und kann dazu passende Thesen und Strategien entwickeln.

Während dieser Zeit habe ich auf sehr, sehr viel Freizeit verzichtet und viel Geld für die Ausbildung selbst aber auch für Fachliteratur und Lernmaterial ausgegeben. Sie lehrte mich, Prioritäten richtig zu setzen und das Abarbeiten von fristgesetzten Aufgaben bzw. Lernaufträgen korrekt zu planen.
Heute sage ich:
diese Zeit war wohl die Vorbereitung und der Vorgeschmack auf die nächsten paar Jahre 🙂
Was ich sonst noch alles aus dieser Zeit mitnehmen darf, erfährst du anhand kommender Artikel.

Perform now, change forever!

larissa

Author larissa

More posts by larissa

Leave a Reply

Seiten

2021 Copyright (C) by Larissa Graber | psychofluestern@larissagraber.ch